Stabilität und Durchlässigkeit

auf den Kopf stellenStabilität und Durchlässigkeit sind Grundbegriffe meiner therapeutischen Arbeit.
Ein gesunder Mensch ist – mit den natürlichen Einschränkungen des jeweiligen Alters – durchlässig wie ein Segel im Wind und stabil wie ein gut verwurzelter Baum.
Seelisches, geistiges oder körperliches Unwohlsein kann Ausdruck von Instabilität oder fehlender Durchlässigkeit sein.
Körperliche Symptome (wie zum Beispiel eine Schmerzerkrankung) gehen hier mit seelischer Not Hand in Hand.
Oft  lässt sich allein aus den körperlichen Symptomen bereits „lesen“, dass der Körper uns etwas mitteilen will: Etwas schmerzt, oder „etwas ist noch nicht verdaut“.
Nach Ausschluss einer organischen Erkrankung schaue ich gemeinsam mit meinem Patienten/meiner Patientin, wie es mit der Stabilität und der Durchlässigkeit Ihrem Leben beschaffen ist.
Wie und wo sind Sie verwurzelt? Was gibt Ihnen Halt?
Wo gibt es Mauern oder Blockaden in Ihrem Denken, Ihrem Erleben, in Ihrem Körper?
Oder, empfinden Sie sich womöglich als ZU durchlässig?

Ich lege Wert darauf, eine Ihrer Person angemessene Behandlungsweise zu entwickeln.
Stabilität und Durchlässigkeit auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene zu erreichen ist hierbei mein vorrangiges Ziel.

Print Friendly