Therapie ermöglicht Heilung

Heilung im psychotherapeutischen Kontext kann auf verschiedene Arten stattfinden: über die Erfahrung einer gesunden Beziehung, über die Veränderung von Denkinhalten, über die Bewusstmachung verborgener Gefühlswelten, oder über die Veränderung einer geistigen Haltung und die Verbesserung von Stabilität und Durchlässigkeit sowie Bewusstmachung des emotionalen Erlebens in der Körperpsychotherapie.

Die Grenzen zwischen Körpertherapie und Körperpsychotherapie sind fliessend.

Ich arbeite mit der Kombination von tiefenpsychologisch fundierter Gesprächstherapie und körperpsychotherapeutischen Ansätzen, ausgehend von den individuellen Bedürfnissen sowie Nöten meines Gegenübers. Wir arbeiten gemeinsam.

Für die Vereinbarung eines Termins zu einem Erstgespräch lade ich Sie herzlich ein, das Kontaktformular zu verwenden.

Praxis für Psychotherapie und Körperpsychotherapie in Wuppertal

Herzlich willkommen auf der Homepage meiner Praxis für Psychotherapie und Körperpsychotherapie in Wuppertal. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über meine Angebote informieren sowie Einblick in die Ansätze meiner therapeutischen Arbeit gewinnen.

Hier finden Sie Informationen zu meinem Angebot.

Hier finden Sie Informationen über mich.

Aktuell habe ich 2 freie Behandlungsplätze.

Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Formular.

Mein Angebot richtet sich in erster Linie an Selbstzahler.  Nähere Informationen zu den Vorteilen von selbstfinanzierter Therapie  finden Sie in dem Artikel:
Zur Wirksamkeit von Psychotherapie” unter : Seminare und Veröffentlichungen.

 

 

 

Stabilität und Durchlässigkeit

Stabilität und Durchlässigkeit sind Grundbegriffe meiner therapeutischen Arbeit. Ein gesunder Mensch ist – mit den natürlichen Einschränkungen des jeweiligen Alters – durchlässig wie ein Segel im Wind und stabil wie die Wurzeln eines Baums.
Seelisches oder körperliches Unwohlsein kann Ausdruck von Instabilität oder fehlender Durchlässigkeit sein. Körperliche Symptome wie zum Beispiel eine Schmerzerkrankung oder wiederkehrende Verdauungsbeschwerden gehen hier mit seelischer Not Hand in Hand.
Oft  lässt sich allein aus den körperlichen Symptomen bereits “lesen”, dass der Körper uns etwas mitteilen will: Etwas schmerzt, oder etwas ist noch nicht verdaut.
Nach Ausschluss einer organischen Erkrankung gilt es, eine Ihrer Person angemessene Behandlungsweise zu entwickeln.
Stabilität und Durchlässigkeit auf seelischer und körperlicher Ebene zu erreichen ist hierbei mein vorrangiges Ziel.